Das sollte man über Usedom wissen

Erleben und entdecken Sie die fantastische Kombination aus Entspannung und Erholung, die Usedom zu bieten hat. Wenn Sie Urlaub auf Usedom machen möchten, finden Sie hier einige nützliche Tipps zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten.

Usedom Karte

Karte-Insel-Usedom / Bild: Alexrk2 Openstreetmap CC BY-SA 3.0

Karte-Insel-Usedom / Bild: Alexrk2 Openstreetmap CC BY-SA 3.0

Usedom zweitgrößte Insel von Deutschland

Mit einer Fläche von 5 Quadratkilometern ist Usedom nach Rügen die zweitgrößte Insel Deutschlands und gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern nahe der Grenze zu Polen. Usedom gilt als schönste Insel der Ostsee, gefolgt von Sylt und Rügen. Wenn Sie Süßwasser lieben und schon immer daran gedacht haben, einen Wassersport zu erlernen, finden Sie im Urlaub auf Usedom viele Möglichkeiten, Ihren verborgenen Talenten auf die Spur zu kommen. Die meisten Restaurants und Cafés am Strand haben Surfschulen. Die Experten sind willkommen. Wer auf Usedom Surfen, Kitesurfen oder Segeln lernen will, muss nicht in der Tasche stöbern, sondern kann sich natürlich das komplette Equipment ausleihen.

An der Küste mit den Baltiketten, Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Koserow, Loddin, Ückeritz und Kaiserbädern (Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck) auf der deutschen Seite und Świnoujście in Polen hat die Insel eine große Bedeutung für den Tourismus von beide Länder.

Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin

Ahlbeck

Am Strand von Ahlbeck

Die drei Kaiserbäder in Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit ihren schönen Gründerzeitvillen gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Usedoms. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts hatten sich die Orte zu mondänen Urlaubszentren für wohlhabende Bürger und Aristokraten Berlins entwickelt.

Prachtvolle Villen mit weißen Fassaden säumen noch heute die Promenade und die Gassen der Altstädte, Wahrzeichen der Ostseebäder sind die Seebrücken von Ahlbeck und Heringsdorf, mit dem 1898 eingeweihten Ahlbeck das älteste Bauwerk dieser Art in Deutschland.

Die Bernsteinbäder sind quasi das Gegenteil der exklusiven Kaiserbäder. Ückeritz, Kölpinsee, Koserow und Zempin

Die Natur auf Usedom

Natur auf Usedom

Usedom ist geprägt von grünen Wiesen, Feldern, Wäldern, kleinen und großen Seen und ist teils etwas hügelig. Die großen Felsbrocken, die früher die Gletscher beim Abschmelzen nach der letzten Eiszeit hinterlassen haben, sind überall auf der Insel zu finden. Der nordwestliche Teil der Insel ist überwiegend flach, der südöstliche Teil von sanften Hügeln geprägt.

Die höchsten Gipfel Usedoms sind der Streckelsberg in Koserow und östlich der Insel Lange Berg, Zirowberg, Kückelsberg und Golm große Torfmoore, Torfmoore, Moore, Schilfseen, Seerosenteiche. “Die großen Seen im Osten der Insel sind Schmollensee und Gothensee.

Die meisten Urlauber kommen aber auf Usedom um einen Strandurlaub zu machen. Schöne Strände finde sie in den Seebädern von Usedom.

Seit 1997 ist die Insel mit der Blauen Flagge Europas ausgezeichnet, gleichbedeutend mit angenehmen Tourismus und Respekt für die Umwelt.

Usedom hat gut ausgebaute Radwege

Rad fahren auf Usedom / ©Mickis-Fotowelt/depositphotos.com

Rad fahren auf Usedom / ©Mickis-Fotowelt/depositphotos.com

Die zwölf Kilometer lange Europapromenade östlich durch die drei Kaiserbad-Bezirke Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck sowie durch Swinemünde ist dauerhaft befahrbar. Richtung, asphaltierte Radwege führen entlang der Küste nach Peenemünde im Nordwesten von Usedoms.Der größte Teil des Hinterlandes ist über Radwege, Ortsstraßen und Landstraßen erreichbar.

Usedom ist insbesondere auch an einige nationale und internationale Radwege angebunden. der OstseeküstenRadweg (wie EuroVeloRoute EV 10 umrundet die Ostsee und verbindet Usedom mit Städten wie Riga, Danzig, Sankt Petersburg, Stockholm und Kopenhagen) und der Fernradweg BerlinUsedom (u.a. über Anklam, Pasewalk und Prenzlau).

Radfahrer und Fußgänger können auch die Fähren Altwarp oder Ueckermünde – Swinemünde, Altwarp oder Ueckermünde – Kamminke, Kamp – Karnin, Freeest – Kröslin – Peenemünde und Geenemünde (Rügen) nutzen, um die Insel Usedom zu erreichen. Seelinie Lassan – Zinnowitz (Rückstauseite).

Beliebte Ausflugsziele auf Usedom

  • Schmetterlingsfarm
  • Die Welt steht Kopf
  • Dinopark in Mölschow
  • Reiterhof in Bannemin
  • Karls Erlebnishof in Koserow
  • Baumwipfelpfad in Heringsdorf
  • Technisches Museum Peenemünde und U-Boot
  • Botanischer Garten in Mellentin
  • Bernsteintherme in Zinnowitz

Quellen:

Buchungsanfrage Ferienwohnung


War die Information hilfreich?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Bewertung / 5. Anzahl:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.